Homo Blues

Mit der Sendung vom 9. Dezember 2018 verabschiede ich mich nach 38 Folgen vom Homoblues auf GAYRADIO. Es war eine schöne, spannende, lehrreiche Zeit. Ich durfte viel über die Community erfahren und entdecken. LGBTAIQP, darin vor allem T A P I, binär, non binär, cis etc. Meine Fresse, was es nicht alles gibt. Und alle wollen wir was. Zu recht. Wir sind ein bunter Haufen geworden, der jetzt immer sichtbarer und hörbarer wird. Und damit werden auch die Schwierigkeiten untereinander offensichtlicher. Logisch, hatten wir ja bis jetzt ja noch nie so richtig die Gelegenheit uns auch in der Gesellschaft, im Alltag offen zu begegnen. Huuuu … und was man da alles sieht. Und hört. Ja, es ist nicht immer einfach emphatisch zu sein. Doch ich bin zuversichtlich. Warum? Weil alles andere nichts bringt. Ich mein, wir sind verschieden, so soll es auch sein. Was uns alle verbindet ist die menschliche Existenz auf diesem Planeten, Bedürfnisse, und damit einhergehend auch die Misere, das Leiden, die Freuden.
Mein Plan ist weiter einzutauchen. Wie genau ist noch offen. Vermutlich aber mit Videobeiträgen auf meinem Youtube-Kanal


Wer kennt ihn nicht, den Blues, wenn wir Blut schwitzen und zwischendurch Tränen der Freude verspüren, wenn wir so richtig emotional inkontinent unterwegs sind, verlassen, malträtiert, verlogen und geliebt. Wenn wir den letzten Schlüpfer hergeben müssen, dann heisst es Abschied nehmen von der Zuversicht, wenn wir dann aber noch lachen können, dann haben wir es geschafft.

Dezember 2018 _ #38

https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-9-dezember-2018


November 2018 _ #37

https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-11-november-2018


Oktober 2018 _ #36
Coming Out Day, Konzepte und Konstrukte
https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-14-oktober-2019


September 2018 _ #35
Kauf keine Lügen. Es kommt dich teuer zu stehen.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-16-september-2018


Juli 2018 _ #34
Heute auf der Suche nach Wahrheit, Büschen, Prosecco und dem Jura und hofft dabei auf Erleuchtung …
https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-15-juli-2018


Juni 2018 _ #33
Pride Time
https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christoph-matti-17-juni-2018


Mai 2018 _ #32
Homo in China
https://soundcloud.com/gayradio_ch/der-homoblues-mit-christop-matti-20-mai-2018


März 2018 _ #31
Halbvolle Bläser
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-11-marz-2018


Februar 2018 _ #30
Homo sum ergo sum Homo
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-18-februar-2018


Dezember 2017 _ #29
Rohe Festtage allerseits, ich wünsche mir einen runter.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-10-dezember-2017


November 2017 _ #28
Was wenn ich gekifft habe und mir Gott erscheint?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-12-november-2017


Oktober 2017 _ #27
Was haben Kläranlagen mit Kommentaren im Netz gemeinsam?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-8-oktober-2017


September 2017 _ #26
VIPassana. Dem Buddha dicht auf den Fersen. So nah war ich dran an der Erleuchtung. Es ist ein Jammer.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-10-september-2017
Vipassana ist eine der ältesten Meditationstechniken Indiens und bedeutet soviel wie „die Dinge so zu sehen, wie sie wirklich sind.“ Weitere Informationen unter Dhamma Sumeru Mont-Soleil


August 2017 _ #25
Glam Poetry – Mutter Vater Kind. Mythos oder Sozialisierungswaffe? Was ein Kind wirklich braucht.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-13-august-2017
Inspiriert durch Dr. Gabor Maté


Juli 2017 _ #24
Wir sind die Botschafter*innen des sozialgerechten Aufbruchs. Wir unterstützen die Demokratie in ihren Bemühungen gerechter zu werden. Einen Schwulen im sozialen Portfolio zu haben kann gut sein für das eigene Renommee. Und das gibt es nicht gratis!
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-16-juli-2017


Juni 2017 _ #23
Sex on the Bitch … oder so … ehm. Fack, ich liebe schwule Märchen.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-11-juni-2017


Mai 2017 _ #22
Was soll das denn heissen?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-14-mai-2017


April 2017 _ #21
Zu schwul oder was?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-9-april-2017


März 2017 _ #20
Frühling und Weinbeeren und komische Gedanken …
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-19-marz-2017


Die ganze Sendung aus Bern und Zürich jeweils zum Nachhören auf www.gayradio.lgbt. Das Radio vom anderen Ufer.


Februar 2017 _ #19
LGBTQIAPH … Uff.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-12-februar-2017


Januar 2017 _ #18
Warum man eben immer noch, oder endlich davon erzählen muss. Ich bin mehr … Wir sind mehr … Ich bin alles, was von einer bizarren Kindheit übrig blieb.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-8-januar-2017


Dezember 2016 _ #17
Ich sage, liebes Christkind, ich wünsche mir zu Weihnachten Frieden. Der Vatikan sagt, liebes Christkind, wir wünschen uns zu Weihnachten keine Homos, damit wir in Frieden leben können. Das Christkind sagt, hört www.gayradio.lgbt.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-11-dezember-2016


November 2016 _ #17
Wo der Daniel diese Fotos immer wieder ausgräbt … So ein Aufschrei. Aber … man beachte den Mann hinten links. Genau, der. Ich könnte heute Besitzerin von vielen Ölfeldern sein, auf Kamelen durch endlose Wüsten reiten und im Cliché baden (oder war das jetzt das Hamam?).
Aber nein … ich fresse hier überzivilisiert Medikamente gegen den Bluthochdruck und muss mich gegen Vorwürfe zur Wehr setzen. Ja, ich fühlte mich angegriffen. Das war vielleicht beabsichtigt. Tunten erschrecken. Das dürfen die (LOS)Lesben. 😉 Sie sind schliesslich doppelt diskriminiert. Ich nur einfach.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-13-november-2016


Oktober 2016 _ #16
Wir feiern und singen die Missa Cantabile Solemnis für Orgel und Tucke. Aus der Holy Church of Hope & Glory.
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-9-oktober-2016


September 2016 _ #15
Nine/Eleven und immer noch sag ich: „Ach Kerl, ich krieg dich nicht aus meinem Kopf.“
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-11-september-2016


August 2016 _ #14
Von Menschen und Parasiten
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-14-august-2016


Juli 2016 _ #13
Was geschieht wenn wir mal nicht von hinten, dafür so richtig schön von rechts genommen werden?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-10-juli-2016


Juni 2016 _ #12
Brauchen wir den Blues? Brauchen wir einen gesunden Egoismus?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti


Mai 2016 _ #11
Ist Heterosexualität angeboren? Wie entsteht Homophobie?
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-8-mai-2016


April 2016 _ #10
„Bischöflichi Kanzlei Holunder, Grüezi, sind Sie heterosexuell, drücked Sie die Eins, sind Sie homosexuell, drücked Sie die Zwei …“
https://soundcloud.com/gayradio_ch/homoblues-mit-christoph-matti-10-april-2016


März 2016 _ #9
Das Leben ist ein Hürdenlauf, ein Orientierungslauf, ein Auflauf.


Februar 2016 _ #8
Pédés Sans Frontières | Schwule ohne Grenzen


Januar 2016 _ #7
Jahresrückblick und ein Blick in die Sterne


Dezember 2015 _ #6
So wurde ich Götti vom Jesus-Kindlein und freue mich auch über Queer Politics.


November 2015 _ #5
An Apple a Day keeps nicht nur den Doktor away … und … schon um 1600 waren die Ämter mühsam.


Oktober 2015 _ #4
Was ist bloss aus mir geworden? Hatte ich eine Wahl?


September 2015 _ #3
Die Politiker*innen meinen es ja eigentlich nur gut …


August 2015 _ #2
Das Problem von Rudi und die Erklärung, was eine Transfrau, ein Transmann und eine Dragqueen ist …


Juli 2015 _ #1
Über Politische Korrektheit und Phobien in den eigenen Reihen. Mir ist nicht bekannt, dass sich Heteros für Heteros schämen, weil sie zu oder zuwenig hetero sind.


Avatar

Mehr über _ hoglomo

Ihre Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.