Posts by: hoglomo

Homo*

Liebe Queeries, liebe Straighties, was sind wir doch viele bunte Smarties. Ich konnte mich nie so recht mit LGBT als Nennung anfreunden. Es ist mir zu abstrakt, zu technisch, nicht sinnlich, phantasielos. Und das sind wir nun weiss Gott nicht.…

Homo oder nicht Homo

Homo oder nicht Homo; was für eine inutile Frage: Es ist edel im Gemüt, die Pfeil und Schleudern Des wütenden Geschicks zu erdulden und, Sie gegen eine See von Plagen, Durch Widerstand beenden. Leben – schlafen –

GoGo oder NoGo?

Bin gerade auf der Suche nach Schimpfwörtern für Homos. Dabei bin ich auf dieses Forum gestossen. FoxxyLove, marvin, Wuehlmaus24, ralf2005, kuschel-hoschi, green-love, Azrael-Alkazar, abbyfreak, Leon und slut diskutieren darüber ob „Lesbe“ und

Mutter Courage

Was wünschen sich Eltern eigentlich für Ihre Kinder? Vieles und nur Gutes. Logisch. Eben nur Gutes, das heisst, sie kämen nie auf die Idee zu wünschen, ihr Kind sei Homo. Hm. Wie wäre das: „Ja du du, da pradada gugucci,…

Zurich Pride 2015!

Sooooooooo … Gestern also war Tumult im Homologischen Garten. Chicken Run für Gleichstellung ohne Grenzen. Früher hiess das noch Spiel ohne Grenzen. Besucher-Innenrekord, eine zauberhafte Gloria, die die Namen der BotschafterInnen

Offener Brief an den Bundesrat der Schweiz

Schweizerische Bundeskanzlei Simonetta Sommaruga Bundespräsidentin und Vorsteherin EJPD Bundeshaus West 3003 Bern Sehr geehrte Frau Bundeshetera, sehr geehrter Herr Bundeshetero Wenn ich es mir genau überlege, ist dieses ewige Hin und Her über gleiche Rechte – oder sind es Unrechte…

Wer bist Du?

Der entscheidet ob ich mich im Bus hinsetzen darf? Der entscheidet was die reine Rasse ist? Der entscheidet ob ich heiraten darf? Wer weiss was für andere gut ist, hat keine Ahnung. Weil sie kein solches Leben zuliessen, glaubte ich,…

Protest with Humor

— Juni 2015 — Wer mich auf der HighGayOne sucht, sucht umsonst. Ich pflege mein alljährliches Ritual. Ich bin in SHoSHo’s Ashram im Berner Oberland. SHoSHo is the ONLY Gay Guru. Wir feiern das Leben, wir feiern uns. EL, TSCHI,…

Fraschil

Homo-Ehe, Polygamie und Inzucht, alles eine Schublade? „Wenn wir diese Definition öffnen in eine auf Dauer angelegte Verantwortungspartnerschaft zweier erwachsener Menschen, sind andere Forderungen nicht auszuschließen: etwa

Gleichstellung

Carolin Emcke schreibt in der Süddeutschen Zeitung „Die emotionalste Begründung für die Ehe von Schwulen und Lesben kommt von deren konservativen Gegnern: Gerade wer die Institution Ehe schützen möchte, der sollte alle begrüßen, die sich ihr stellen wollen.“